Open Sidr Menu
Zur Übersicht

KOSTENRECHNUNG

Intelligentes Kostenmanagement von der Planung bis zum Report

Controlling im Unternehmen

  • Abbildung, Planung, Steuerung und Kontrolle des Unternehmensprozesses in Kosten- und Leistungsgrößen

  • Ergebnisrechnung für Produkte, Dienstleistungen, Vertriebswege, Kunden und Prozesse

  • Hilfestellung bei der Preisfindung bzw. Preiskontrolle

Kostentransparenz und Kostenplanung

  • Zusammenführen der Daten aus Rechnungswesen, Materialwirtschaft, ERP und anderen Systemen

  • Konsolidierung aller unternehmensrelevanten Kosten und Leistungen

  • Reorganisation der vorhandenen Kalkulation

  • Schaffung einer detaillierten Ergebnisrechnung

  • Aufbau eines effizienten Berichtswesen für das Kostenmanagement

  • Freie Gliederung und komfortable Auswertung der Informationen unabhängig von Konten und Strukturen der Finanzbuchhaltung

  • Kostenplanung durch gezielte Hochrechnungen

Bindeglied der betriebswirtschaftlichen Anwendungen im Unternehmen

  • Automatisierte Übernahme von Unternehmensdaten aus beliebigen Systemen

  • Datenzugriff bis auf Belegebene (Drill Down)

  • Nachträgliche Datenbearbeitung (Löschen, Ändern, Umbuchen)

  • Umfassende Möglichkeiten für Umlagen- und Leistungsverrechnung

  • Beliebige Wiederholung von Abläufen

  • Ist- und Plankostenrechnung

  • Schnelle Anzeige von benötigten Informationen in Bild­schirmauskünften

  • Komfortables Berichtswesen mit automatischer Versorgung vorhandener MS Excel Berichtsvorlagen

Methoden der Kostenrechnung in der SOFTBAUWARE KORE

  • Kostenartenrechnung

  • Kostenstellenrechnung

  • Kostenträgerrechnung

  • Teilkostenrechnung

Betriebliche Stammdaten einfach organisieren

  • Klassen und Merkmale

  • Gruppen und Ebenen

Arbeiten mit Preisen und Mengen

Einem Konto können Preise und Mengen zugewiesen werden.

Kostensätze

Preise können als Kostensätze als Plan-, Ist- oder Sollpreise im Rahmen der Kostensatzrechnung periodisch errechnet und für Bewertungen bereitgestellt werden.

Bezugsgrößen/Leistungsarten

Eine Besonderheit in der SOFTBAUWARE KORE ist, dass Sie Leistungsarten und Bezugsgrößen nicht nur für Kostenstellen, sondern auch parallel dazu für Kostenträger definieren können.

Prinzipien der ILV in der SOFTBAUWARE KORE

Es gibt programm­seitig keine Restriktionen. Gegenseitige Verflech­tungen werden über das integrierte Iterationsverfahren gelöst.

SOFTBAUWARE KORE bietet die folgenden ILV-Verfahren

  • Prozentumlage

  • Mengenverrechnung über Bezugsgrößen und Leistungsarten

  • (z.B. Quadratmeter, Anzahl Mitarbeiter, Stunden usw.).

  • Mengenrelationen

  • Kostenrelationen

  • (z.B. Verhältnis der Personalkosten im Verhältnis der Gesamtkosten usw.)

  • Zuschlagsrechnung nach Prozent

  • Zuschlagsrechnung nach Bezugsgröße

Berichtserstellung per Drag & Drop

  • Zugriff auf vorhandene Excel-Vorlagen

  • Zuordnung der Stammdaten per Drag & Drop